Doppelte Zustellung: British Airways erhält die erste Boeing 777 seit sechs Jahren

Werbung:

Die Fans von British Airways können sich heute auf ein Vergnügen freuen, wenn die Fluggesellschaft zwei Großraumflugzeuge in Empfang nimmt. Neben ihrem siebten Airbus A350 nimmt die Fluggesellschaft auch ihre erste Boeing 777 seit sechs Jahren in Empfang.

British Airways, Boeing 777, Airbus A350
British Airways hat seine erste 777 (nicht abgebildet) seit sechs Jahren in Empfang genommen. Foto: British Airways

Viele Fluggesellschaften auf der ganzen Welt haben als Reaktion auf die aktuelle Situation die Auslieferung von Flugzeugen verzögert. Einige, wie z.B. Qatar, sind sogar so weit gegangen, sowohl Airbus als auch Boeing zu warnen, dass sie, wenn sie Verspätungen nicht akzeptieren, in Zukunft möglicherweise keine Aufträge mehr erhalten werden. Eine Fluggesellschaft, die ihre Auslieferungen glücklicherweise fortgesetzt hat, ist jedoch die britische Fluggesellschaft British Airways.

Erste Boeing 777 seit sechs Jahren

Bereits heute hat British Airways seine erste Boeing 777 seit sechs Jahren übernommen. Die G-STBM ist gestern um 17.18 Uhr vom Boeing-Werk in Everett gestartet. Nach einem achtstündigen, 38-minütigen Flug nach Großbritannien landete das Flugzeug heute Morgen um 09:56 Uhr in seinem neuen Zuhause in London Heathrow.

Werbung:

Bleiben Sie auf dem neusten Stand: Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter zum Thema Luftfahrt an.

Die Boeing 777-300ER wird innerhalb der Flotte von British Airways zunächst etwas einzigartig sein. Es ist das erste Flugzeug, das mit der neuen First Suite der Fluggesellschaft ausgestattet wird. Im Wesentlichen wird erwartet, dass der Sitz dem derzeitigen Sitz in der First Class der Fluggesellschaft ziemlich ähnlich sein wird. Er hätte jedoch zusätzlich eine Tür, die es ihm ermöglicht, mit dem neuen Business-Class-Produkt der Fluggesellschaft konkurrenzfähig zu sein.

British Airways, Boeing 777, Airbus A350
Das Flugzeug ist heute Morgen in London eingetroffen. Foto: FlightRadar24.com

Eine A350 soll dazukommen

Als ob eine glänzende neue Boeing 777 für British Airways nicht schon genug wäre, werden die Auslieferungen hier nicht enden. Im Laufe des vergangenen Jahres hat British Airways kontinuierlich Auslieferungen von Flugzeugen vom Typ Airbus A350 entgegengenommen.

Werbung:

Heute nimmt die britische Fluggesellschaft ihren siebten Airbus A350, registriert als G-XWBG, entgegen. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels war das Flugzeug nach Angaben von FlightRadar24.com am Boden in Toulouse aufgeladen. Es wird erwartet, dass das Flugzeug am späten Nachmittag auf seiner neuen Basis in London Heathrow eintrifft.

British Airways, WiFi, Internet
Die Fluggesellschaft wird heute Nachmittag auch ihren siebten Airbus A350 erhalten. Foto: British Airways

Raus mit dem Alten und rein mit dem Neuen

British Airways befand sich bereits vor der aktuellen Situation mitten in einer Flottenerneuerung. Die Fluggesellschaft war dabei, ihre breiten, ineffizienten Boeing 747 auslaufen zu lassen, um Platz für die nächste Generation von Flugzeugen wie die A350 und die kommende Boeing 777X zu schaffen. Wie wir jetzt alle wissen, hat die Fluggesellschaft jedoch beschlossen, ihre verbleibenden 747-Flugzeuge sofort außer Dienst zu stellen.

Tatsächlich wird diese Maßnahme British Airways helfen, ihre Flotte während der gegenwärtigen Krise richtig zu dimensionieren. Zuvor war geplant gewesen, ungefähr auf einer One-in-one-out-Basis zu operieren. Durch die Ausmusterung aller 747-Flugzeuge ist die Flotte der Fluggesellschaft derzeit jedoch kleiner als vor der Krise. Dies würde es der Fluggesellschaft ermöglichen, ihre Flotte langsam wieder aufzubauen, wenn die Nachfrage in den kommenden Jahren wieder zunimmt.

Werbung:

Die Fluggesellschaft hatte mit der ersten Auslieferung einer Boeing 777X im Jahr 2022 gerechnet. Es ist jedoch unklar, ob dieses Datum durch Verzögerungen beim 777X-Projekt am Ende von Boeing verschoben wird.

Sind Sie mit einem neuen Flugzeug geflogen? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen in den Kommentaren mit! 

Werbung:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Vielleicht mögen Sie auch