Wie Hawaiian Airlines Kurzstrecken-Boeing 717 über den Pazifik fliegt

Werbung:

Gestern berichteten wir über den Massenexodus aus Hawaii von vielen Flugzeugen der Hawaiian Airlines vor dem Hurrikan Douglas. Die Airbusse A330 und A321 der Fluggesellschaft machten sich auf den Weg zur Westküste der USA, um ihre Flügel sicher auszuruhen.

Hawaiian Airlines 717
Wie bringt Hawaiian seine Kurzstrecken-Boeing 717 zurück auf das Festland? Foto: Hawaiian Airlines

Allerdings konnte ihre Flotte von 18 Boeing 717, die die Fluggesellschaft ausgiebig auf ihren Flügen zwischen den Inseln einsetzt, die Reise wegen mangelnder Reichweite nicht antreten. Daher wurden sie sicher in Kona gelagert, wo der Sturm voraussichtlich weniger heftig ausfallen würde.

Doch wie sieht es aus, wenn diese Flugzeuge z.B. für Wartungschecks wieder auf das Festland zurückkehren müssen? Und wie wurden sie überhaupt ausgeliefert? Wir dachten uns, wir schauen uns die interessante Lösung für die Beförderung von Kurzstrecken-Boeing 717 über den Pazifik an, die einen so langen Weg zurücklegen.

Werbung:

Bleiben Sie auf dem neusten Stand: Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter zum Thema Luftfahrt an.

Ein sehr pazifisches Problem

Kurzstreckenflugzeuge werden häufig problemlos über den Atlantik geliefert. Kleine Airbus- und Boeing-Flugzeuge machen die Reise, dank des sehr östlich gelegenen Hafens St. Johns in Kanada und der Zwischenlandung von Keflavik in Island. Grönland ist ebenfalls auf dem Weg, und irische Flughäfen sind dort, um das Flugzeug auf der anderen Seite in Empfang zu nehmen.

transatlantic waypoints
Das transatlantische Fliegen bietet viele Möglichkeiten für Umleitungen auf dem Weg. Abbildung: GCMap

Wenn man jedoch den anderen Ozean, den Pazifik, überquert, gibt es nicht so viele Orte, an denen man Halt machen kann. In einem kleineren Flugzeug von den USA nach Asien zu fliegen, ist mit Schwierigkeiten verbunden, so sehr, dass die Piloten oft den langen Weg umhergehen und über Europa fliegen, um die Lieferung abzuschließen.

Werbung:

Dies ist keine Option bei der Auslieferung von Flugzeugen nach Hawaii. AvGeekery beschriebt dies als „einen der schwierigsten Orte, um eine Flugzeugauslieferung durchzuführen“, da es keinen alternativen Flughafen zwischen der Küste der USA und der Insel selbst gibt.

SFO to Hilo
SFO nach Hilo hat auf dem Weg keine Zwischenstation! Abbildung: GCMap

Die kürzeste Entfernung vom US-Festland nach Hawaii ist von San Francisco nach Hilo. Sie beträgt über 2.300 Meilen, und zwischen den beiden Wegpunkten befindet sich nichts anderes als das große blaue Meer. Das macht die Überführung der Boeing 717 zurück zum Festland zu einer Herausforderung für Hawaiian Airlines.

Wie wird es gemacht?

Die Reichweite der 717 wird mit 1.647 Meilen angegeben. Da keine Passagiere und kein Gepäck an Bord sind, würde sich die Reichweite wahrscheinlich etwas erhöhen. Allerdings ist die Reduzierung sehr gering und starker Gegenwind oder unerwartete Probleme könnten die Piloten in eine schwierige Situation bringen.

Werbung:

Hawaiian könnte sie auf dem Seeweg zum Festland befördern, aber sie sind etwas zu groß, um in einem Stück mit einem Lastkahn zu reisen. Außerdem würde dies sehr lange dauern, und es wäre nicht praktikabel, die 717 so lange außer Betrieb zu haben.

B717
Hawaiian hat eine neue Lösung gefunden, um die 717er wieder auf das Festland zu bringen. Foto: Hawaiian Airlines

Deshalb kam Hawaiian zu einer neuartigen Lösung. Um die 717er aus Gründen der Lackierung, Wartung oder aus anderen Gründen zu befördern, installierten sie vorübergehend zusätzliche Treibstofftanks an Bord. Diese werden in den Fahrgastraum der 717 eingebaut, so dass die Sitze für die Fahrt entfernt werden müssen. Mit diesen an Bord kann die Reise ohne Bedenken unternommen werden.

Wenn natürlich Hawaiian beschließen würde, seine alternden 717er durch den vielseitigen Airbus A220 zu ersetzen, könnte sich das ganze Problem bereits von alleine lösen.

Werbung:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Vielleicht mögen Sie auch